Wahlen '19

Liebe Studenten,

vom 3. – 7. Juni habt Ihr es in der Hand! Bei den studentischen und akademischen Wahlen könnt Ihr entscheiden wie sich unsere WWU entwickeln soll. Wir als RCDS treten dabei für das StuPa, die FSV Jura und Politik sowie für den Senat und den FBR Jura an.

Wir setzen uns für dauerhaft gute Studienbedingungen sowie die stetige Verbesserung in der Qualität von Lehre und Forschung ein. 

Außerdem machen wir uns stark gegen Geldverschwendung und Intransparenz im aktuellen AStA, damit unser aller Gelder endlich wirklich sinnvoll eingesetzt werden!

Als entschlossene Stimme für eine konstruktive und pragmatische Hochschulpolitik frei von ideologischen Barrieren bitten wir Euch um Eure Unterstützung!

unsere spitzenkandidatin Katharina sell

unsere Themen für die Wahl des Studierendenparlaments

  • Lehre
  • Digitalisierung
  • Bibliotheken
  • Ideologiefreie Politik
  • Service
  • Wohnraum
  • Mobilität
  • Transparenz

Internationalität und Lehre

Die Universität Münster zeichnet sich schon lange durch eine qualitativ hochwertige Lehre und Forschung aus. Um diesen Stand weiterhin beizubehalten, wollen wir:

  • Mehr Internationalität an unserer WWU, indem wir die Kooperation mit europäischen Universitäten ausbauen und über das Erasmusprogramm hinaus für Auslandsaufenthalte in nicht-europäischen Ländern einsetzen
  • Mehr Interdisziplinarität an unserer WWU, indem die Barrieren zwischen den Studiengängen abgebaut und z.B. fachbereichsübergreifende Abschlussarbeiten und Lehrveranstaltungen ermöglicht werden
  • Ein Studium ohne versteckte Kosten, insbesondere im Hinblick auf Pflichtpraktika in den Naturwissenschaften und das praktische Jahr der Mediziner

Digitalisierung

Die Digitalisierung ist wohl eine der wichtigsten Entwicklungen der letzten Jahre. Damit wir hierbei den Anschluss nicht verlieren, fordern wir:

  • Ein Campus Management System, mit dem Ihr durch einen Klick auf alle Funktionen zugreifen könnt
  • Modernste Technik in Hörsälen und Seminarräumen, wie z.B. Smartboards oder Projektionskameras
  • Die Möglichkeit des bargeldlosen Aufladens Eurer Studentenausweise und Aufladungsmöglichkeiten in Wohnheimen
  • Online-Börsen für Lehrbücher und studentische Nachhilfe

Bibliotheken

Wir alle verbringen im Laufe unseres Studiums unzählige Stunden in der Bib. Um für Euch optimale Lernbedingungen zu schaffen, wollen wir:

  • Längere Öffnungszeiten, gerade in der Klausurenphase
  • Eine moderne Ausstattung mit Einzel-, Gruppen- und Steharbeitsplätzen sowie Ruheräumen
  • Eine zuverlässige Klimatisierung
  • Ein NRW-weites Unibib-Ausleihsystem

Ideologiefreie Politik

Wir als RCDS setzen uns für eine ideologiefreie Politik ein. Deshalb wollen wir:

  • Den Namen unserer WWU erhalten und stattdessen die für eine Umbenennung benötigte Summe sinnvoll für Lehre und tatsächliche studentische Bedürfnisse einsetzen
  • Die Universität mit den Farben Europas beflaggen und uns damit öffentlich zu einem friedlichen, demokratischen und brüderlichen Europa samt seinen Werten bekennen
  • Keine Geschlechterquotierung der Redelisten im StuPa
  • Keinen Zwang, gegenderte Sprache zu verwenden, besonders in Studienleistungen wie Haus- oder Seminararbeiten

Service

Wir als RCDS stehen für eine serviceorientierte Politik. Um diese zu erreichen, wollen wir:

  • Das Kultursemesterticket erweitern und z.B. eine Kooperation mit weiteren Museen und der Stadtbücherei anstreben
  • Die TOEFL Option in das Studium integrieren und Euch bei der Finanzierung unterstützen
  • Das Sportangebot ausbauen und die Universiade nach Münster holen

Studentischer Wohnraum

Der kaum ausreichende Wohnraum für unsere zahlreichen Studenten ist kein neues Problem. Um für Euch auch weiterhin bezahlbaren studentischen Wohnraum sicherstellen zu können, fordern wir:

  • Einen besseren Dialog zwischen den zuständigen Stellen wie Stadt, Uni und BLB (Bau- und Liegenschaftsbetrieb)
  • Mehr Nahverdichtung von studentischen Wohnheimen in Besitz der Studierendenwerke
  • Die Erleichterung von Bauauflagen für studentische Wohnheime
  • Eine konsequentere studentische Nutzung von aktuell vorhandenem Wohnraum
  • Eine bessere Ausfinanzierung des Studierendenwerks

Mobilität

Um uns in Münster schnell und sicher fortzubewegen, sind wir häufig auf unsere Leeze oder den Bus angewiesen. Um Eure Möglichkeiten hierbei noch zu verbessern, fordern wir:

  • Einen besseren und späteren Busverkehr in der Nacht, gerade von Mittwoch auf Donnerstag
  • Die Möglichkeit, eine weitere Person oder ein Fahrrad auch innerhalb der Woche den ganzen Tag auf unserem Semesterticket mitnehmen zu können
  • Den Ausbau der Fahrradmobilität, z.B. durch mehr Stellplätze an Hörsälen und Wohnheimen

Transparenz

Wir als RCDS möchten erreichen, dass sich der aktuelle Kurs der Intransparenz und Geldverschwendung in Richtung einer transparenten und pragmatischen Politik dreht. Deshalb wollen wir:

  • Keine Erhöhung der Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche AStA-Referenten
  • Einen öffentlichen Leistungsnachweis von Projektstellen
  • Eine Rechenschaftspflicht der autonomen Referate vor der gesamten Studentenschaft.

03.-07. Juni sind Hochschulwahlen

Für eine pragmatische ideologiefreie und serviceorientierte Politik

Liste G RCDS

This is back side content.